Handy-Technik

Wie kann ich auf die Informationen in den Dateien zu den einzelnen Stationen zugreifen ?

Nur keine Angst - es ist ganz einfach. Suchen Sie sich einfach die für Sie am besten geeignete Variante aus:

  • Variante 1: Sie haben ein Smartphones und eine mobile Datenflatrate
  • Variante 2: Sie haben ein Smartphone ohne Datenflatrate
  • Variante 3: Sie haben kein Smartphone
  • Variante 4: Sie haben ein Smartphone mit dem Chrome-Browser oder der "Physical Web App"

++++++++++++++++++++++++++++++

Variante 1: Sie haben ein Smartphones und eine mobile Datenflatrate:

Viele Geräte verfügen inzwischen schon serienmäßig über einen QR-Code-Reader. Anderenfalls lassen sich diese auch leicht nachinstallieren.

Scannen Sie den Code einfach vor Ort mit dem QR-Code-Reader unter Verwendung der Kamera Ihres Handies. Der entsprechende Link wird im Internet ohne das mühsame Eintippen des gesamten Links geöffnet und Sie können sich an den präsentierten Inhalten erfreuen.

Zum Testen hier der Code, der Ihnen genau diese Seite auf Ihrem Smartphone zeigen sollte:



Variante 2: Sie haben ein Smartphone ohne Datenflatrate:

Nutzen Sie ein kostenfreies WLAN, um die Dateien auf Ihrem Handy zu speichern und dann vor Ort erneut aufzurufen. Bei manchen Stationen ist es einfach sinnvoll, den akustischen Eindruck mit der Optik vor Ort direkt zu verbinden.

An diesen Stationen gibt es kostenlose WLAN-Zugänge:
  • Steinwerder (Telekom Hotspot-City Hamburg)

Variante 3: Sie haben kein Smartphone:

Sie können alle Dateien ausdrucken und mitnehmen zu den Stationen. In den Dateien finden Sie auch Links in Klarschrift, die Sie zur Vorbereitung Ihrer Jahnn-Tour nutzen können. Auch auf die Audio-Dateien können Sie von Ihrem PC aus natürlich zugreifen. Vor Ort haben Sie dann die Audio-Texte oder die Musik hoffentlich noch gut in Erinnerung. Und Sie hören sie sich nach der Besichtigung vielleicht gerne noch einmal an ?


Variante 4: Sie haben ein Smartphone mit dem Chrome-Browser oder der "Physical Web App": 

Sie können demnächst an einzelnen Stationen des Rundgangs über "Beacons" direkt auf die Inhalte dieser Webseite zugreifen.

Da wir keine eigene Kielwasser-App programmiert haben, nutzen wir derzeit die Funktionalitäten des Chrome-Browsers bzw. der "Physical Web App" (iOS-Version / Android-Version). Eine dieser beiden Applikationen muss auf Ihrem Smartphone installiert sein. Außerdem müssen Bluetooth und bei der Nutzung von Chrome auch die Ortungsdienste aktiviert sein. Bei iOS muss Chrome in der „Heute-Ansicht“ der Mitteilungszentrale dargestellt werden und Mitteilungen senden dürfen. Bei Android muss ggf. in Chrome unter chrome://flags/address das „Physical Web“ aktiviert werden.

Wenn Sie sich jetzt in der Nähe eines unserer Beacons aufhalten, dann wird Ihnen automatisch eine Informationsseite zu der Station des Rundgangs auf Ihr Handy gesendet, die mit https://jahnns-kielwasser ... beginnt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen