Triptychon und Spruch in memoriam Hans Henny Jahnn

Am 11.1.2017 ist es endlich soweit: Die Elbphilharmonie wird eröffnet !

Und an diesem Abend findet dort auch die Uraufführung von Wolfgang Rihms Komposition "Reminiszenz - Triptychon und Spruch in memoriam Hans Henny Jahnn - für Tenor und großes Orchester" statt.

Wer schon einmal einen Blick in die Studienpartitur werfen möchte oder sich mit den zugrunde liegenden Texten von Jahnn, Huchel und W. Muschg auseinander setzen möchte, kann das hier tun.

Um 20.15 Uhr überträgt das NDR Fernsehen das Eröffnungskonzert live. Thomas Hengelbrock, das NDR Elbphilharmonie Orchester, der NDR Chor und der Chor des Bayerischen Rundfunks eröffnen den spektakulären Konzertsaal zusammen mit den Solisten
Camilla Tilling, Wiebke Lehmkuhl, Philippe Jaroussky, Bryn Terfel, Pavol Breslik und Iveta Apkalna. Auf dem Programm stehen neben Rihms Werk unter anderem auch Werke von Beethoven, Britten, Cavalieri, Liebermann, Messiaen, Praetorius und Wagner. Zum Live Stream geht es vermutlich hier oder hier.

Und wer mehr über Jahnn wissen möchte, ist in der Stabi natürlich immer richtig.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen